Sockstar-Monster

Text: Torsten

Socken sind Kultur. Zunächst denkt wohl jeder dabei an wärmenden, schmückenden oder funktionellen Fußschmuck: Wollsocken, Ringelsocken, Tennissocken.

Doch es gibt Menschen, die machen Socken zu kleinen Kunstwerken. Clarissa Schwarz aus der Schweiz zum Beispiel. Sie hat schon Hunderte von Monstern aus fabrikneuen Socken hergestellt, und zwar alle von Hand und alle als Einzelstücke.

Sind Monster eigentlich Tiere? Wie auch immer, Clarissas Sockenmonster haben jedenfalls so was wie menschliche Eigenschaften: eine Persönlichkeit, eine Lebensgeschichte und – ja, wohl auch Gefühle. Jedenfalls hat jedes Mönsterli einen Namen und ist durch einen kurzen Text beschrieben. Es gibt natürlich weibliche und männliche, lustige und traurige, verliebte, glückliche, liebe, böse … ich sagte ja, sie sind sehr menschenähnlich.

Vielleicht nicht unbedingt vom Aussehen her. Aber das sind Monster nie.

Momentan gibt es wieder viele neue Kuschel-Ungeheuer; aber bestellt schnell, falls euch eins besonders gefällt, denn erfahrungsgemäß sind die meisten nach kurzer Zeit schon verkauft. Es gibt eben offensichtlich schon eine ganze Menge Liebhaber. Ich gönne der Clarissa den Erfolg. Sie ist sehr nett und ihre Monster sind einfach groovy.

Und HIER gehts direkt zum Blog

Zurück